The New Trio

Günter Wehinger – flutes
Chris Wiesendanger – piano
Daniel Pezzotti – violoncello

Konzertrezensionen:

Geistreiches, virtuoses und klanglich grossartiges Spiel von der ersten Minute bis zum letzten Ton der Zugabe (Volksblatt Liechtenstein, 2008)

Der Auftritt des NEW TRIO war “Chamber-Jazz” erster Güte. Es entging der Gefahr des schwelgerischen Schönklangs, der in dieser Instrumentierung gegeben wäre, durch einen ausgewogenen Mix an unterschiedlich angelegten Song-Themen und Stimmungen, der die Spannung bis zuletzt aufrecht hielt. (JazzLinks: „Aktuelles aus der (Jazz)Szene“, 2008)

„Frozen Time“ CD-Rezensionen

Wo sich Jazz und Klassik berühren, entspringt das neue Album „Frozen Time“ von Günter Wehinger. Virtuose auf der Querflöte, spannt der Schweizer mit Wurzeln in Österreich einen weiten stilistischen Bogen und findet zu einer eigenständigen Sprache… „Frozen Time“ ist eine impressionistische Winterreise durch Klanglandschaften, die Erinnerungen an Bekanntes wecken, jedoch Türen zu neuen Hörerlebnissen öffnen. JAZZ‘N‘MORE, CH

Die Klang- und Farbenvielfalt, die Wehinger mit seinen Kompositionen und durch diese verschiedenen Besetzungen erreicht, ist beachtlich und eine Geschichte bekommt man auch erzählt, die Geschichte vom Sturm am Meer, von gefrorenen Wellen und der Liebe, die man mitten in diesen frozen times entdeckt. ORF Kulturredaktion, A

Trio

Und die Zeit gefriert

Wenn komplexer Jazz zu schweben beginnt: Der in Basel lebende Querflötist und Komponist Günter Wehinger tauft eine neue CD.

…Heute wird der Österreicher, der seit langem bei Basel lebt, zu den weltbesten Jazzflötisten gezählt. Seit Beginn der 90er-Jahre spielt und tourt er mit namhaften Kollegen wie Pheeroan AkLaff, Art Lande oder Paul McCandless und hat zahlreiche eigene CDs eingespielt. Hohes Ansehen geniesst Wehinger (47) auch als Komponist. In seinen Songs und Suiten schafft er es, Strukturen und Klangfarben aus Jazz und Klassik zu komplex-atmosphärischen, dabei aber luftigen Stücken zu verflechten.

Hierfür arbeitet Wehinger oft mit klassischen Ensembles zusammen, so auch in seinem European Double Quartett, einem Joint Venture aus Jazz- und Streichquartett. Auf seiner neuen CD «Frozen Time» finden sich Aufnahmen dieses Doppelquartetts, ergänzt durch solche mit dem New Trio. Frank von Niederhäusern im Züritipp, CH

The New Trio